Spreng Leistungsabzeichen Bronze HBM Endt

Kolli Sprengurk010607 1

Im Gebäude des Katastrophenhilfsdienstes des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes standen am 01. Juni 2007 für den Sprengdienst ausgebildete Feuerwehrleute am Prüfstand. Anlass dafür war die 2005 neu ins Leben gerufene Leistungsprüfung "Sprengdienst".
Um eine weitere Festigung in diesem heiklen Tätigkeitsbereich zu erwirken, wurde vom Oö. Landes-Feuerwehrverband diese Leistungsprüfung geschaffen, zu der nun bereits zum 5. mal Sprengbefugte aus allen OÖ. Bezirken angetreten waren.

Kuppelcup Tragwein

Kuppelcup230307 004 Kuppelcup230307 011

Am Sa. 24. März 2007 nahm die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Puchenau ein einem Kuppelcup in Tragwein teil.
Es ging dabei um den Aufbau einer Saugleitung von einer simulierten offenen Wasserentnahmestelle bis zu einer Tragkraftspritze. Durch saubers und fehlerfreies Arbeiten war die Bewerbsgruppe Puchenau dabei in der Ergebnisliste unter dem besten Drittel vertreten.

Montagsübung hydraulisches Bergegerät und Beleuchtung

MUE Beleuchtung MUE Beleuchtung 1

Am Mo. 19. März 2007 wurde eine Übung der 3 Gruppen mit der Jugend gemeinsam durchgeführt. Die Übung wurde in Form eines Stationsbetriebes durchgeführt, wo sowohl die aktiven Feuerwehrkameraden als auch der Nachwuchs sich mit den Feuerwehr-Gerätschaften und den Fahrzeugen auseinandersetzen mussten.
Unter anderem wurde mit dem hydraulischen Bergegerät, Beleuchtungsgerät, als mit diversen Pumpen geübt.

Funkleistungsabzeichen Gold 2007

FULA Gold Lauss G

Am Fr. 16. März 2007 legte Gerhard Lauss die Prüfung um das Funkleistungsabzeichen in Gold mit Erfolg ab. Er ist damit der 4. Puchenauer Feuerwehrmann, welcher sich dieser Leistungsprüfung unterzogen hat.
Das Funkleistungsabzeichen in Gold ist der Abschluss einer mehrjährigen Funkausbildung und stellt deshalb auch ein symbolisches Zeichen der Qualitätssicherung im Bereich Funk in der Feuerwehr Puchenau dar.