Übergabe Rettungszylinder

UebergabeRettungszylinder231008 019

Als Dank für die Leistung der FF Puchenau beim Brand des Gasthauses Freiseder am 14.08.2007, beteiligte sich die Familie Michael Schöllhammer mit einen namhaften Betrag beim Ankauf eines Verlängerungszylinders für das hydraulische Bergegerät. Am 23.10.2008 wurde der Zylinder im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Gasthaus Freiseder dem Kommando der FF Puchenau offiziell überreicht. Dieser Verlängerungszylinder stellt ein sehr wertvolles Werkzeug bei der Bergung von Personen bei Verkehrsunfällen dar.

Ferienspielaktion 2008

Ferienaktion270808

Auch heuer wieder nahm die FF Puchenau an der Ferienaktion der Gemeinde teil. Rund 50 Kinder nutzten die Gelegenheit einen Nachmittag lang die Feuerwehr kennenzulernen. Am Programm stand Bootfahren auf der Donau mit einem neuen Motorboot, das Bemalen einer Fahne, Spritzen mit einem Wasserwerfer und das Betrachten von Puchenau aus der Vogelperspektive mit Hilfe einer 35m Drehleiter. Den krönenden Abschluss stellte eine Schaumrutsche auf der Golfplatzwiese dar.

Übung mit alternativen Rettungsgeräten

AltnRettungsgeraet030708

Bei dieser Übung stellten uns die Kameraden der Feuerwehr St. Peter am Wimberg die alternativen Rettungsgeräte vor. Dabei handelt es sich um eine Kreissäge, sowie eine Stichsäge um Fahrzeuge aufzuschneiden. Diese Rettungsgeräte stellen zusätzlich zum bewährten hydraulischen Rettungsgerät eine weitere schonende Rettungsmöglichkeit dar.

Bewerbsgruppe 2008

Bewerbssaison 2008

Bewerbe

Bezirkswertung: 28. von 49 Bewerbsgruppen

DatumOrtZeit BronzeZeit StaffellaufFehlerpunkteRang BronzeZeit SilberZeit StaffellaufFehlerpunkteRang Silber
05.07.2008 Freistadt
Landesfeuerwehrleistungsbewerb
72,05 59,39 5 235/386 80,05 59,27 10 127/321
28.06.2008 Geng
(Abschnittsbewerb Ottensheim)
61,10 63,24 10 13/17 77,80 63,20 6/12
21.06.2008 Kirchschlag
(Abschnitt Urfahr)
68,00 63,28 30 29/31 70,80 66,62 15 22/27
14.06.2008 Nasslöschbewerb Altenberg
(Abschnitt Urfahr)
86,30 25 12/14 86,90 30 12/12
07.06.2008 Reichenau
(Abschnitt Leonfelden)
71,00 64,68 5 38/51 81,30 65,17 20 38/42

Montagsübung Schaum

Schaum160608 001 Schaum160608 004

Bei dieser Gruppenübung testeten wir unseren Leichtschaumaufsatz für den Hochleistungslüfter. Die Übung wurde von HBM Lauss Roland vorbereitet und durchgeführt.

Monatsübung Landw. Anw. Reuter

MUeReuter060608 MUeReuter060608 1

Übungsinhalt der Juni- Monatsübung war wie in den letzten Jahren auch heuer wieder ein landwirtschaftliches Objekt. Dieses Jahr beübten wir den Hof der Familie Fritz (vulgo Reuter).

Atemschutzübung Feuerwehrhaus

ASUebung300508 ASUebung300508 1

Um den Nachwuchs beim Atemschutz sicherzustellen wurde eine "Schnupper"-Atemschutzübung für unsere neuen Kameraden durchgeführt. Bei dieser Übung ging es, neben einer kurzen theoretischen Einführung, um das Kennenlernen des Umgangs mit schwerem Atemschutz. Es wurde unter schwerem Atemschutz bei einer Außentemeraturen von 30°C ein Rundgang und ein gesicherter Abstieg über eine Leiter durchgeführt.

Bergegerät/Schaum-Übung TLF

TLFHydroAggregatSchaum210508 TLFHydroAggregatSchaum210508 1

Der neue Gruppenkdt des TLFs, HBM Endt Christian, führte seine erste Gruppen-Übung in seiner neuen Funktion am Bauhof in Puchenau durch. Zuerst wurde das Öffnen von verklemmten Türen mit Hilfe des hydraulischen Bergegerätes beübt, im Anschluss das Löschen eines brennenden PKWs mit Schaum. Für die 11 teilnehmenden Kameraden war diese Übung äußerst lehrreich und interessant.

Monatsübung Biomasse-Heizkraftwerk

MUE Biomasseheizwerk090508 MUE Biomasseheizwerk090508 1

Übungsannahme war ein Brand mit einer vermissten Person. 2 Atemschutztrupps durchsuchten das Gebäude nach der vermissten Person und übernahmen die Brandbekämpfung. Eine besondere Herausforderung war die Brandmeldeanlage, welche auch mitbeübt wurde, da diese derzeit die einzige Brandmeldeanlage im Pflichtbereich der Feuerwehr Puchenau ist.