Leistungsprüfung "Branddienst"

Branddienst-Bronze

Als erste Feuerwehr im Bezirk Urfahr-Umgebung hatte sich die FF Puchenau der neuen Leistungsprüfung "Branddienst" unterzogen. Die Abnahme fand in Walding durch den Bewerterstab des Bezirks statt. Beide angetretenen Gruppen der FF Puchenau konnten die Leistungsprüfung mit Erfolg absolvieren.

Fotos (Pressestelle BFKDO-UU):
http://uu.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/erste-abnahme-der-branddienstleistungspruefung
https://www.flickr.com/photos/bfkuu/sets/72157701383587844 

Video der Abnahme: https://youtu.be/y2EJgw-nrRM

Die Leistungsprüfung "Branddienst" soll in Zukunft neben der Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung" zu einem fixen Bestandteil des kontinuierlichen Trainings der Feuerwehr gehören, um für den Einsatzfall besser gerüstet zu

Montagsübung A-Boot

2018-07-16 MoÜbung ABoot 9 2018-07-16 MoÜbung ABoot 12

Bei der Juli Montagsübung wurde das A-Boot wieder beübt. Bei sommerlichen Temperaturen wurde das A-Boot zu Wasser gelassen und der Umgang damit unseren Kameraden, die nicht Schiffsführer sind, näher gebracht. Das A-Boot Puchenau ist aktuell kein Einsatzboot, dient aber der Feuerwehr und ihren Schiffsführern als Übungsmöglichkeit.

2 neue FULA Bronze Absolventen

2018-05-04 FULABronze

Die Feuerwehr Puchenau freut sich über 2 neue FULA Bronze Absolventen, Florian Schatzberger und Mario Prokesch. 

Die Funkleistungsabzeichen dienen zur Vertiefung der Funkausbildung im Anschluss an den absolvierten Funklehrgang. Im Rahmen des Funkleistungsabzeichens müssen die Teilnehmer in 5 Stationen ihre Kenntnisse in der Kartenkunde, das richtige übermitteln von Informationen zwischen Feuerwehreinheiten und die Bedienung des Warn-&Alarmsystems unter Beweis stellen.

Drei neue "vorzügliche" Feuerwehrkameraden

40993632251 99da216eb2 o 26122783977 6d528006c5 o

Bestätigt wurde die sehr gute Ausbildung innerhalb der Feuerwehren im Bezirk beim Grundlehrgang in der OÖ Bauakademie in Lachstatt. An 2 Samstagen wurde an 50 angehende Feuerwehrleute, von neun Ausbildnern das Grundwissen im Feuerwehrdienst vermittelt. Beim theoretischen Unterricht im Lehrsaal über die Organisation in der Feuerwehr, der Gefahren an der Einsatzstelle und der Brand und Löschlehre, stand im Freigelände die Gruppenausbildung mit Löschangriff und einem technischen Einsatz, sowie die Ausbildung von Kraftbetriebenen Geräten, die Rettungs- und Löschgeräte, und das Formalexerzieren auf dem Stundenplan.

Nach der schriftlichen Erfolgskontrolle konnte Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer und Lehrgangsleiter HAW

Abschluss Truppmannausbildung

2018-03-04 AbschlussübungGrundausbildung 1 2018-03-04 AbschlussübungGrundausbildung 11

Am Sonntag 04.03 fand der Abschluss der Truppmannausbildung (feuerwehrinterne Grundausbildung) für unsere 4 neuen Kameraden Martin Gugerbauer, Felix Kaimberger, Thomas Mayr und Daniel Trauner statt. Der Abschluss der internen Grundausbildung bestand dabei aus einer Abschlussübung, Gerätekundeprüfung und einem Theorietest wo das Grundwissen über das Feuerwehrwesen geprüft wurde.

Die 4 Kameraden konnten alle Teilprüfungen erfolgreich bestehen und werden nun den 2. Teil ihrer Grundausbildung, die Truppführerausbildung (Grundlehrgang) im Bezirk Urfahr, in Lachstatt/Steyregg besuchen.

 

3 neue Verkehrsregler ausgebildet

2017-03-18-Verkehrsregellehrgang 1 2017-03-18-Verkehrsregellehrgang 2
Am 18. März 2017 fand im Feuerwehrhaus von Steyregg der diesjährige Verkehrsregler Lehrgang statt. 31 Teilnehmer aus dem ganzen Bezirk, darunter auch drei Teilnehmer aus Puchenau stellten sich der Ausbildung.
 
Unterrichtet wurden die Teilnehmer von Lehrgangsleiter HAW Josef Lehner und OAW Walter Mitterhuemer in einem theoretischen Teil über Funk und Kartenkunde.Frau Hofrätin Dr. Andrea Außerweger von der Bezirkshauptmannschaft Urfahr Umgebung vermittelte anschließend die rechtlichen Vorschriften und Pflichten eines Verkehrsreglers.

Heiße Atemschutzübung in Abbruchhaus

IMG 9156 IMG 9161

Ein letztes mal hatten die Kameraden der Feuerwehr Puchenau am Samstag, 23. April 2016 die Gelegenheit, in einem Abbruchhaus in der Steinparzerstraße eine heiße Atemschutzübung durchzuführen. Dazu wurden auch je ein Trupp der Nachbarfeuerwehren aus Pöstlingberg und Koglerau eingeladen.
Unter realistischen Bedingungen konnten der Umgang mit der Wärmebildkamera, das Auffinden von Personen in verrauchten Räumen, sowie die Brandbekämpfung beübt werden.

Erste Schiffsführerausbildung mit dem eigenen Arbeitsboot

IMG 7422 IMG 7435

Vor wenigen Monaten wurde von der Feuerwehr Puchenau der Beschluss gefasst, eine Wasserwehr zu gründen. Zu diesem Zweck wurde der Feuerwehr Puchenau seitens des Landesfeuerwehrkommandos ein altes Arbeitsboot zur Verfügung gestellt. Von den beiden Bootswarten Schlagitweit Florian und Paul wurde dieses Boot in den letzten Wochen wieder instandgesetzt und neu gestrichen.

Am Samstag, 16. April 2016 war es dann so weit, die erste Schiffsführerschulung mit dem eigenen Boot konnte abgehalten werden.

Atemschutzübung im Brandcontainer

20729166393 b619fbdb57 o 21162166720 77ef8b26bd o

Am Samstag, 12. September absolvierten zwei Atemschutztrupps der Feuerwehr Puchenau die Heißausbildung im Brandcontainer in Grünbach bei Freistadt. Der gasbefeuerte Brandcontainer stellt verschiedene Übungsszenarien für die Trupps realitätsnah bereit. Unter anderem wird ein Flash Over simmuliert der den gesamten Trupp an seine Grenzen führt.