Monatsübung Baustellenbrand

20160603 Uebung Betreutes Wohnen 12 20160603 Uebung Betreutes Wohnen 13

Die Monatsübung am 3. Juni 2016 führte die Feuerwehr Puchenau auf die Baustelle des Zubaues zum Seniorenwohnhaus in der WIlheringerstraße.Das Szenario, der von Christian Endt und Markus Steinbauer ausgearbeiteten Übung sah einen Kleinbrand in einer Wohnung im 2. Stock auf der Baustelle vor. Einsatzleiter Patrick Voit sandte nach einer ersten Lageerkundung einen Trupp unter schwerem Atemschutz und Motorsäge in den 2. Stock des Gebäudes, um sich mittels Motorsäge einen Zugang zur Baustelle zu verschaffen und den Brand zu bekämpfen. Zeitgleich rüstete sich ein Reserve Atemschutztrupp aus. Von Pumpe Puchenau wurde die Wasserversorgung aus einem Hydrant in der WIlheringerstraße sichergestellt und im Anschluss die Leersteigleitung des

Räumungsübung Gemeindekindergarten

004 008

Am Freitag, 8. April 2016 fand im Gemeindekindergarten und im Kindernest eine Räumungsübung statt. Bereits im Vorfeld erklärten Kommandant Alfred Grubmüller und einige Kameraden den Kindern, worauf beim Thema Brandschutz zu achten ist und wie sich die Feuerwehr gegen die Gefahren bei einem Feuerwehreinsatz schützt. Dazu wurde den Kindern auch vorgeführt, wie ein Atemschutztrupp aussieht, um die Kinder bei der folgenden Übung nicht zu erschrecken.

Atemschutzübung im Abbruchhaus

20160326 080605 20160326 084102

Zu einer gemeinsamen Atemschutzübung hatte die Feuerwehr Puchenau die Feuerwehren Lacken und Waldschlag am Samstag, 26. März 2016 in ein Abbruchhaus in die Steinparzerstraße eingeladen.Nach einer kurzen Einschulung an der Wärmebildkamera und der Anwendungsmöglichkeiten ging es darum das gelernte in die Praxis umzusetzen.

Bezirks Strahlenschutzübung FF Mühldorf

WP 20160319 14 32 53 Pro WP 20160319 14 45 04 Pro

Die Freiwillige Feuerwehr Mühldorf veranstaltete am Samstag den 19. März 2016 die diesjährige Strahlenschutzübung des Bezirks Urfahr-Umgebung. Gemeinsam mit den Feuerwehren Bad Leonfelden, Schenkenfelden, Gallneukirchen und Puchenau, sowie der ABC Dekontaminationseinheit des oberösterreichischen Roten Kreuz wurde ein Einsatzszenario beübt, welches zum realistischsten im Bereich des Strahlenschutzes zählt.

Montagsübung November Wartung und Sicherheit.

gba homepage hintergrundbild7 02 aldebaran-raptor-rp1500

Wie jedes Jahr, wird die Montagsübung im November für die Wartung und Pflege unserer Gerätschaften herangezogen. Gerätewart Horst Erlinger teilte die anwesende Mannschaft am 16. November 2015 auf die einzelnen Fahrzeuge auf, wo diese im Zuge von kleinen Wartungen (Lichtmasten entwässern,…), auch die neuen LED Scheinwerfer der Firma Setolite und unser neuer Hochleistungslüfter Fanergy E21 der Firma Rosenbauer, testeten.

Monatsübung Menschenrettung aus Höhen

IMG 7556 IMG 7562

"Explosion auf dem Dach des Kinderhort Puchenau" lautete die Annahme der Monatsübung am 30.10.2015, die von Elmar Hofmann ausgearbeitet wurde. Dabei wurde angenommen, dass es bei Flämmarbeiten auf dem Flachdach zu einer Explosion durch eine defekte Gasflasche gekommen war.

Monatsübung – Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen

SAM 5663 SAM 5664

Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen – so hieß die Alarmierung bei der am 02.10.2015 stattgefundenen Monatsübung in Puchenau.

Bei diesem Unfall waren zwei PKW und ein Traktor mit Anhänger beteiligt. Diese kollidierten in der Dunkelheit frontal und wurden dabei in die angrenzende Wiese geschleudert. Auf die Kameraden der FF Puchenau, unter Einsatzleiter Hoffmann Elmar kamen damit einige Herausforderungen zu. Zusätzlich war der Anhänger des Traktors noch mit Gefahrenstoffen beladen, die unter Einsatz von schwerem Atemschutz beseitigt werden mussten.

Monatsübung Kellerbrand

P9040007 P9040013

Ein Kellerbrand mit einer vermissten Person war die Annahme für die Monatsübung im September.
Nachdem Einsatzleiter HBM Roland Lauss mit dem Kommandofahrzeug die Lage erkundete, rückten das Tanklösch- und das Löschfahrzeug zur Einsatzstelle in der Golfplatzstraße nach.

Unter schwerem Atemschutz wurde die Personensuche in dem völlig verrauchten ehemaligen Bunker begonnen. Dabei wurden auch eine Gasflasche und diverse Kanister mit gefährlichen Stoffen gefunden und im Zuge der Übung geborgen.
Zur Orientierung und zur Auffindung der vermissten Person leistete einmal mehr die Wärmebildkamera wertvolle Dienste.

Monatsübung Motorsäge

P5080004 P5080005

Bei der Monatsübung am 8. Mai 2015 stand das Thema "Arbeiten mit der Motorsäge" am Programm. Unter fachmännischer Anleitung von Forstmeister "Poldi" wurde den zahlreich erschienenen Kameraden der sichere Umgang mit der Motorsäge nähergebracht. Am Verspannungssimulator wurden verschiedene Szenarien, wie sie bei einem Sturmeinsatz auf uns zukommen könnten in der Praxis ausprobiert.

Die Gefahr eines verspannten Baumes, der auf der falschen Stelle geschnitten wird wurde uns mehrfach eindrucksvoll demonstriert. Daher gilt: Immer auf die Zug- und Druckseite des verspannten Baumes achten, sei er auch noch so klein.

Monatsübung Brand in Abbruchhaus

IMG 7277 IMG 7282

"Brand in Abbruchhaus, eine Person vermisst" lautete die EInsatzmeldung für die Monatsübung im April. Unverzüglich rückten das Kommando-, Tank-, Rüstlösch- und das Löschfahrzeug zur Übungsadresse aus. Einsatzleiter Elmar Hofmann stellte nach der Lageerkundung fest, dass im Kellerbereich ein Brand ausgebrochen war und eine Person im Gebäude vermisst wurde.