Einsätze

13.09.2018 um 14:29 Uhr Brandmeldealarm Wilheringerstraße 17weiterlesen
12.09.2018 um 09:47 Uhr Ölspur, Ölaustritt Gartenstadtstraße/Schießstattstraßeweiterlesen
03.09.2018 um 20:18 Uhr Überflutung Anschlussmauerweiterlesen
20.07.2018 um 18:43 Uhr Ölspur, Ölaustritt Hammerschmiede 1weiterlesen
07.07.2018 um 10:44 Uhr Türöffnung Wilheringerstraße 2aweiterlesen

Mähdrescherbergung Großambergstraße

Am Sonntag, den 19. Oktober wurde die Feuerwehr Puchenau gegen 17 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in die Großambergstraße gerufen. Gemäß Alarmplan rückte die Feuerwehr umgehend mit dem Rüstlösch- und dem Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung zur Einsatzadresse aus.

Am Unfallort angekommen stellte sich rasch heraus, dass der verunfallte Mähdrescher (ca. 18t Gewicht) nicht mehr den zur Verfügung stehenden Mitteln der Feuerwehr geborgen werden könnte.

Darum wurde entschieden, das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen und gegen Umkippen zu sichern und die Bergung durch eine Fachfirma durchführen zu lassen. Wegen der beengten Verhältnisse konnte auch die Sicherung nicht mit den Feuerwehrfahrzeugen durchgeführt werden. Es wurden daher auf einem Feldweg zwei Traktoren mit Seilwinden in Stellung gebracht und das Seil über einen Privatgarten gespannt, um den Mähdrescher an zwei Punkten zu sichern.
Weiters wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehr abgesperrt und eine Umleitung eingerichtet.

Mit zwei LKW Abschleppfahrzeugen einer Marchtrenker Bergungsfirma konnte der Mähdrescher dann aus der Schräglage befreit und wieder auf die Straße gezogen werden, ohne das Fahrzeug zu beschädigen.

Nach erfolgter Bergung setzte der Mähdrescher seine Arbeit fort und die Feuerwehr Puchenau konnte nach rund zweieinhalb Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

PA190033PA190001PA190010PA190012DSC 0228IMG-20141020-WA0000IMG-20141020-WA0001DSC 0229DSC 0232